spardepot_banner

Elf Euro pro Fahrzeug – für die Förderung behinderter Menschen

Christoph Bernhardt(v.l.) und Geschäftsführer Christian Timmann von der Autohaus an der Salzstraße GmbH freuen sich über den 442sten „Spenden-PKW“ .

Christoph Bernhardt(v.l.) und Geschäftsführer Christian Timmann von der Autohaus an der Salzstraße GmbH freuen sich über den 442sten „Spenden-PKW“ .

Seit 1968 trägt der Verein „Don Bosco – Haus für das behinderte Kind e.V.“ die heilpädagogische Vollzeit-Therapie- und Fördereinrichtung. Gründerin war Schwester Maria von de Berg, die das Haus zum größten Teil aus eigenen Mitteln auf einem Waldgrundstück aufbaute. Was als Stätte der Nächstenliebe begann, wird heute professionell und mit christlichem Menschenbild fortgeführt. Die Maxime der Einrichtung ist es, Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen zu helfen und mit Blick auf ein möglichst eigenständiges Leben zu unterstützen. In sieben Wohnhäusern bietet das Don Bosco-Haus derzeit ein Zuhause für 165 Bewohner, betreut von 240 Mitarbeitern! Vorsitzende des Vereins und direkte Nachfolgerin der Gründerin ist Petra Harms.Ein wichtiger Teil der Arbeit wird hier aus Spenden finanziert, weshalb wir uns, quasi als guter Nachbar, für das Don Bosco-Haus stark machen.In einem dauerhaften Projekt spenden wir seit Mai 2011 immer 11 Euro pro verkauftem Fahrzeug!
Wir werden das Projekt mit Ihrer Hilfe auch zukünftig fortsetzen!

soziales
don-bosco-haus-moelln_inaktdon-bosco-haus-radio_inakt
faire-milchpreise_inakt
jugendfeuerwehr_inakt

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 07.00 – 18.00 Uhr
Sa. 09.00 – 14.00 Uhr

 

Rufen Sie uns gerne an!
04542 / 85 200

 

Im Notfall sind wir
24 Stunden für Sie da!

Hotline: 04542 / 85 200

 

Besuchen Sie uns
auf Facebook

 

Google-plusUnser Autohaus auf Google+